• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

TRAININGSLAGER DER KUNSTTURNERINNEN IN WOLFURT

 
 

Der Spaß kam trotz des anstrengenden Trainings nicht zu kurz.

Gruppenfoto mit den selbst gestalteten Turnbeutel.

Auch für ein Kartenspiel war genügend Zeit.

Übernachten in der Turnhalle ist immer wieder ein Spaß.

Die Aufführungen am letzten Tag waren ein toller Abschluss.

Wie im letzten Jahr, fand auch heuer wieder ein Trainingslager für die Kunstturnerinnen in Wolfurt statt. Das Trainerteam, bestehend aus 9 Trainerinnen und Trainern, betreute 3 Tage lang die Turnerinnen. Insgesamt haben über 30 Mädchen 3 Tage lang trainiert, gebastelt und im Freien getobt.

Die Turnerinnen Lea-Sophie, Stephanie, Hanna und Lena haben über die 3 Tage einen kurzen Bericht geschrieben:

"Endlich ist es so weit, die Sportwoche hat begonnen. Am Mittwoch, dem 31. August 2016 kam das große und das kleine Team-Turn-Team. Das erste Programm war das Training. Es war cool, aber anstrengend. Danach gab es Hamburger. Die waren echt lecker.

Später gingen wir für den Auftritt proben. Das große Team war bis um 01:00 Uhr wach :) Dafür waren wir am Morgen sehr müde.

Das Frühstück war lecker. Das Team "Sabine" reiste am Donnerstagmorgen an. Wir hatten 2x am Tag Training. Am Donnerstag gab es Spaghetti. Die waren voll lecker. Danach hatten wir 1,5 Stunden Mittagspause.

Am Nachmittag haben wir 20 Minuten Krafttraining gehabt.

Am Freitag hatten wir um 11:00 Uhr eine Vorführung."

Neben dem anstrengenden Training kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Die Mädels bekamen Turnbeutel, welche sie selbst bedrucken und gestalten durften. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Die Vorführung am Freitag war ein weiteres Highlight. Vorführungen von allen Gruppen standen auf dem Programm, sogar selbst einstudierte Tänze gab es zu sehen. Ein toller Abschluss eines erfolgreichen Trainingslagers.

Ein herzlicher Dank gilt allen Trainerinnen und Trainern, die die Mädchen alle bestens betreut haben: Kerstin Bechter, Julia Böhler, Maria Grabner, Maria Krenkel, Claudia Laritz, Celina Längle, Sabine Längle, Mathias Mohr und Corinna Springer.

Vielen Dank auch an alle Mamas, die sich wieder um die Verpflegung gekümmert haben. Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Jause für zwischendurch - für die Stärkung der fleißigen Sportlerinnen war gesorgt.

Wieder geht ein tolles Trainingslager zu Ende, das auf jeden Fall nach einer Wiederholung im nächsten Jahr ruft

Drucken E-Mail