• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

ÖSTERREICHS NUMMER 1 IM KUNSTTURN-NACHWUCHS

 

 

Linda Chai (TS Hohenems) Christina Wegscheider und Estella Mischi (beide TS Wolfurt) sowie Ceren Kaya (TS Hohenems).

Martin Höfle, dritter der Jugend 1, in Aktion an den Ringen.

Georg Gasser, österreichischer Jugendmeister der Jugend 3.

Bei den Jugendmeisterschaften im Kunstturnen Anfang Juni in St. Pölten war die TS Wolfurt mit sechs Turnerinnen und sieben Turnern am Start. Mit Siegen in der Jugend 2 der Turnerinnen und der Jugend 1 bei den Turnern wurden Christina Wegscheider und Georg Gasser österreichische Jugendmeister. Bronzemedaillen erturnten Estella Mischi (Jugend 2) sowie Martin Höfle (Jugend 1).

Am Start waren Bundesländer-Auswahlteams, für die sich die besten Nachwuchstalente der jeweiligen Bundesländer in einem Wettkampfmodus qualifizieren konnten. In den Team der Vorarlberger Auswahlmannschaften waren weiters Lena Kirchberger, Leonie Wallner, Anna Hofer, Eileen Sereinig, Tim Schneider, David Bickel, Simon Gmeinder, Roman Horner und Christoph Höfle vertreten – alle Wolfurter/innen zeigten hervorragende Leistungen und bestätigten die die ausgezeichnete Qualität des Trainings im Verein und in den Landeskadern.

Im Ranking der 45 vertretenen Turnvereine lag Wolfurt mit zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen an der vordersten Position, gefolgt vom Innsbrucker Turnverein mit zwei Mal Gold und einmal Bronze. Die TS Wolfurt gratuliert den erfolgreichen Turner/innen und Trainern!

Drucken E-Mail