• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Wolfurt ist Österreichs Nr. 1 im Nachwuchs-Kunstturnen

 

 

Hinten: Christina Wegscheider, Estella Mischi, Lea Pfanner, Eileen Sereinig, Anna Hofer, Selina Tomasini und Florian Braitsch; vorne: David Bickel, Georg Gasser, Ramzan Visitaev, Martin Höfle, Christoph Höfle, Luca Grubelnig, Tim Schneider, Roman Horner, Jonas Mähr, Lucca Peer und Fabio Sereinig.

Die Österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen wurden am 31. Mai und 1. Juni in Wels-Pernau ausgetragen. Für die TS Wolfurt war der wichtigste nationale Bewerb im Nachwuchs-Kunstturnen ein besonders erfolgreicher: sechs Turnerinnen und elf Turner der TS Wolfurt hatten sich im Vorfeld für die Ländle Auswahl-Teams qualifiziert – ein Spitzenwert, der von keinem anderen österreichischen Turnverein erreicht wurde. Im Team der siegreichen Vorarlberg-Auswahl holte die Wolfurter Aktiven Mannschaftsgold, zusätzlich gab es Einzel-Medaillen für Lea Pfanner (Rang 3, U12), Jonas Mähr (Rang 2, U15) sowie für Fabio Sereinig (Rang 2, U17). Selina Tomasini wurde mit dem Vorarlberger U16-Team dritte.

Auch bei den Europameisterschaften Mitte Mai in Sofia war die TS Wolfurt vertreten: Florian Braitsch turnte für Österreichs Nationalmannschaft. Im Einzel sorgte er für Österreichs zweitbestes Sechskampf-Ergebnis. Besonders erfolgreich waren die Junioren auch in der Team-Wertung. Rang 13 war das bisher beste Ergebnis Österreichs bei einer EM. Die TS Wolfurt gratuliert den erfolgreichen Turner/innen und wünscht viel Durchhaltevermögen bei den nächsten Aufgaben!

Drucken E-Mail