Ergebnisse der Jugend-Landesmeisterschaft im Kunstturnen

 
 
 

Vorarlberger Jugendmeister im Kunstturnen

Vorarlbergs Nachwuchs-Turnerinnen und Turner ermittelten am 6. Mai in Wolfurt die Landesmeister. Bei den Mädchen siegte Ceren Kaya von der TS Hohenems, Sieger der Turner war Konstantin Schwärzler (TSZ Dornbirn). Insgesamt waren 13 Vereine bei den Jugend-Landesmeisterschaften im Kunstturnen vertreten. 131 Mädchen in sieben Wettkampfklassen sowie 98 Buben in acht Klassen zeigten beachtliche Leistungen.

Bei den Mädchen wurde nach dem Reglement des 2017 neu eingeführten Vorarlberger Kinderprogrammes geturnt. Neue Übungen mit der Option auf Bonus-Punkte und Elemente an Zusatzgeräten wie dem Reck und Männer-Barren sowie Sprünge auf Mattenstapel standen erstmals auf dem Programm. Bei den Turnern kam in den Stufen der jüngeren Turner die Kinderstufe 2017 zur Austragung.

Die fortgeschrittenen Turnerinnen und Turner konkurrierten in den Jugendstufen 3, 2 und 1. Neben den Landesmeister-Titeln ging es in den Jugendstufen auch um eine Standortbestimmung in Hinblick auf VTS-Startplätze für die Österreichische Jugendmeisterschaft am 17. und 18. Juni in Wien.

Medaillenstatistik

Verein

Gold

Silber

Bronze

TSZ Dornbirn

5

4

2

TS Hohenems

4

0

2

TS Wolfurt

3

4

7

TS Lustenau

1

1

0

Tecnoplast TS Höchst

1

0

2

TS Rankweil

1

0

1

TS Röthis

1

0

1

Sparkasse SG Götzis

0

4

1

TS Satteins

0

1

0

Weiters vertretene Vereine: TS Dornbirn, TS Egg, TS Fußach, TS Jahn Lustenau

Die Siegerliste finden Sie in unserem Downloadbreich

Drucken E-Mail

Kunstturner ermitteln die Jugend-Landesmeister

 

Am 6. Mai werden in der Wolfurter Hofsteigsporthalle die Vorarlberger Jugend-Landesmeisterschaften im Kunstturnen ausgetragen. Am Start sind 260 Aktive aus 13 Vereinen. Die meisten Aktiven stellt das TSZ Dornbirn (63), gefolgt von der TS Wolfurt mit 59 sowie der SG Götzis mit 30, TS Hohenems mit 23 und der TS Rankweil mit 22 Turnerinnen und Turnern.
 
 
Die Wettkämpfe werden in drei Durchgängen ausgetragen, diese beginnen um 08:45, um  12:20 und um 16:05. Siegerehrungen finden um 12:00, um 15:35 und um 18:35 statt. Die Veranstalter der TS Wolfurt laden alle Turnfreunde ein, sich von den starken Leistungen des heimischen Nachwuchses zu überzeugen. Bei den Turnern wird der Jugend-Titel in der Stufe Jugend 1 vergeben, bei den Turnerinnen in der Stufe Jugend 2
 
 
Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Umbauarbeiten an der Wolfurter Mittelschule keine Zufahrt bis zur Halle möglich ist. Es befinden sich jedoch ausreichend Parkplätze beim Cubus.
 
 
Der Zugang zur Turnhalle ist nur über den Innenhof der Mittelschule möglich!

Drucken E-Mail

12. Völkerballturnier der TS-Wolfurt

Am Samstag den 22. März fand zum 12. Mal das offene Völkerballturnier der Turnerschaft Wolfurt statt. Insgesamt 20 Mannschaften (8 Damen- und 12 Herrenmannschaften) kämpften in zwei Klassen um den Turniersieg. 

Wir haben uns sehr über den großen Andrang gefreut. Für einige Mannschaften ist das Turnier mittlerweile schon einen Fixtermin in ihrem Kalender.
Trotzdem dürfen wir auch jedes Jahr neue Gäste begrüßen - wie zum Beispiel die Mannschaft Sportfreunde FB+, die extra aus der Schweiz (Zug) zu uns angereist ist.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für ihren Ehrgeiz, Pünktlichkeit und die sehr faire Spielweise im Turnier. Durch die recht ausgeglichenen Spiele blieb es bis zum Schluss spannend!


Am Ende des Abendes durfte sich dann bei den Damen die Mannschaft "Bloody Toe" über den Gesamtsieg freuen. Sie hatten sich in einem spannenden Finale gegen die "Seebrünzlerinnen" aus Bregenz
durchsetzen können. Bei den Herren setzte sich die "Hafoloabar Pezigäng" mit lautstarker Unterstützung des Publikums gegen die starke Mannschaft "Ffehementi" vom Gastgeberverein TS Wolfurt durch.

Nach dem Turnier wurde wie jedes Jahr an der Bar gefeiert. Das eingespielte Barteam rund um Andreas Pichler hatte den Betrieb gut im Griff.

Der Termin für die 13. Auflage des Turniers ist bereits reserviert und wir hoffen dass wir auch am 7. April 2018 wieder die Tribünen und Spielfelder füllen werden!

Für das Organisationsteam der TS Wolfurt
August Reis & Benno Gratt

 

Zu den Fotos:

Drucken E-Mail

ZIMMERMANN-CUP: WOLFURT UND RÖTHIS AN DER SPITZE

 
 

Sieg für Ira Maier, Ben Stadelmann, Ruben Schneider, Julian Marte und Emil Reis in der AK 7.

1. Rang für Josef Reis, Jonas Böhler, Simon Gmeinder in der Jugend 3.

Vorarlbergs Nachwuchs-Kunstturner ermittelten beim Zimmermann-Cup am 2. April in Hohenems die Mannschaftsmeister. In den Kategorien Kinderstufe AK7 und Kinderstufe AK9 sowie in der Jugend 3 waren Vereins-Teams mit insgesamt 87 Aktiven am Start. An der Spitze der Wertung lag die TS Wolfurt mit zwei Mal Gold, einer Silber- und einer Bronzemedaille. Über den Klassensieg in der Stufe AK9 freuten sich die Turner der TS Röthis. Zwei Mal Silber holte das Turnsportzentrum Dornbirn, und eine Bronzemedaille sicherte sich die TS Lustenau. In den Klassen Jugend 2 und Jugend 1 gab es lediglich Einzelwertungen. Weiters vertreten waren die Vereine SG Götzis, Tecnoplast TS Höchst, TS Hohenems und TS Fußach und TS Satteins.

Ihre Medaillen erhielten die Talente von Thomas Zimmermann persönlich. Als Namensgeber des Nachwuchswettkampfes zeigte er sich begeistert von den Leistungen der jungen Turner, von denen der eine oder andere vielleicht einmal an die Erfolge des ehemaligen Spitzenturners anknüpfen kann – auch wenn es bis dahin noch ein weiter Weg ist.

Die TS Wolfurt gratuliert den erfolgreichen Turnern recht herzlich!

Drucken E-Mail

MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN DER TURNERINNEN

 

 

Die Mädchen der TS Wolfurt mit ihren Trainerinnen Sabine Längle, Maria Krenkel und Bettina Wittwer.

Die erfolgreiche Mannschaft der Klasse U9 erreichte den dritten Platz.

Am 26.03.2017 fanden in der Turnhalle der VS Rankweil Montfort die Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften der Kunstturnerinnen statt. Insgesamt 150 Turnerinnen aus acht Vorarlberger Vereinen sowie 24 Gäste aus Tirol starteten in den Klassen U7, U9, U11, U13, Allgemeine Klasse sowie in der Jugend 3.

Trotz einem extrem frühen Start um 7:30 Uhr waren die Wolfurter Mädchen hochmotiviert. Zudem meisterten die Mädchen das neue VTS-Programm, welches sowohl für die Turnerinnen, als auch für die KampfrichterInnen eine Herausforderung darstellte, bravourös.

Wir gratulieren zu den ausgezeichneten Leistungen aller Mädchen, auf die wir sehr stolz sind. Spezielle Gratulation geht an die U9-Mannschaft mit Sophia Laritz, Magdalena Böhler, Valentina Radl und Marilou Jacquot, welche den hervorragenden 3. Rang erreicht.

Drucken E-Mail