• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

News

Die Turnerschaft Wolfurt beim Deutschen Turnfest im Berlin

Mit über 80.000 aktiven Turnerinnen und Turnern ist das internationale Deutsche Turnfest eines der größten Sportveranstaltungen der Welt. Alle 4 Jahre treffen sich Spitzen- und Breitensportler aus allen nur erdenklichen Turnsparten zu den unterschiedlichsten Wettbewerben. Auch die TeamTurn10 Mannschaft der TS-Wolfurt durfte 3 Tage lang Teil dieses Turnfestes sein.

Die Mannschaft wurde 2015 aus dem Gedanken heraus gegründet, den motivierten Turnerinnen aus der Sparte Turn10 eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung nach dem Turn10 Programm biete zu können. Die 10 Mädchen im Alter von 14 bis 24 trainieren 1 bis 2 Mal die Woche in der Mittelschulhalle Wolfurt und 1 Mal die Woche in der Landessportschule.

 

Vergangenen Montag durften sie in der hart umkämpften offenen Klasse gegen 15 weitere Mannschaften aus Deutschland und Österreich antreten. Es war ihr erster Auslandwettkampf und dem entsprechend hatte sie sich die letzten Monate auch sehr intensiv darauf vorbereitet. Das Team zeigten auf der Tumbling Bahn, so wie am Trampolin sehr schöne Sprünge und sichere Landungen. Für das intensive Üben und Verfeinern des Bodentanzes wurden sie vom Kampfgericht sogar mit ihrer bislang höchsten Note an diesem Gerät belohnt. Das spiegelte sich auch im Gesamtergebnis wieder: Mit 35,65 Punkten übertrafen sie ihre bisherige Höchstnote der letztjährigen Landesmeisterschaften um fast einen Punkt.

 

Schlussendlich platzierte sich das Team im guten Mittelfeld auf Rang 7. Da auch in der offenen Klasse das Niveau im TeamTurnen stetig steigt, wird auch unser Team bis zur Landes- und Staatsmeisterschaft im Herbst weiter an der Erhöhung der Schwierigkeiten der Elemente arbeiten müssen, um vorne mithalten zu können.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Turn10 in Wolfurt: Neun Mal Gold für die TS Göfis

Bei den Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften in Turn10 dominierte die Turnerschaft Göfis wie noch nie: Im Feld von 21 Turnvereinen mit 500 Aktiven in 134 Teams holte Göfis neun Gold- und eine Silbermedaille. Obmann Klaus Schmid sagte zum Erfolg seines Vereines: „Aus der gesamten Region, so auch aus Feldkirch, wo es keinen aktiven Turnverein gibt, haben wir regen Zulauf. Unsere Erfolge beruhen wie überall auf dem Engagement der Trainerinnen und Trainer.“

Über weitere Goldmedaillen freuten sich das Turnsportzentrum Dornbirn (3/2/1), TS Bregenz Stadt (2/1/1), TS Mäder (2/1/1), TS Rankweil (2/0/0), TS Lustenau (1/3/0), und die TS Egg (1/1/2). Von den Leistungen der turnsportbegeisterten Jugend überzeugte sich auch Landesfachwartin Renate Janodrek: „Seit 2008 hat sich Turn10 als Vereins- und Hobbywettkampfprogramm bestens bewährt. Jetzt arbeiten wir an einer Adaption des österreichweit gültigen Reglements, das kann wird 2018 dem gesamten Turnsport im Land zugutekommen.“

Großes Lob gab es auch für die Veranstalter der TS Wolfurt, denen es unterstützt von 44 Kampfrichtern gelungen war, alle Wettkämpfe an einem Tag über die Bühne zu bringen. Für die Turn10-Szene stehen jetzt die nächsten Termine an: Am 25. Juni wird in Dornbirn das große Landesjugendturnfest ausgetragen, und die besten Vorarlberger Turn10-Teams dürfen sich an der Bundesmeisterschaft Mitte November in Rif/Hallein beteiligen.

 

Verein

Gold

Silber

Bronze

TS Göfis

9

1

0

TSZ Dornbirn

3

2

1

TS Bregenz Stadt

2

1

1

TS Mäder

2

1

1

TS Rankweil

2

0

0

TS Lustenau

1

3

0

 

 

 

 

TS Bludenz

1

2

1

TS Egg

1

1

2

TS Kennelbach

0

3

0

TS Klaus

0

1

1

TS Höchst

0

1

1

TS Hard

0

1

1

SG Götzis

0

1

0

TS Weiler

0

1

0

TS Bregenz Vorkloster

0

0

2

TS Hohenems

0

0

2

TS Fußach

0

0

1

TS Frastanz

0

0

1

ATSV Bregenz

0

0

1

TS Wolfurt

0

0

1

Weiters im Klassement: TS Altach

 

Drucken E-Mail

Vorschau: Turn10-Mannschaftsmeisterschaft am 21. Mai in Wolfurt

 

500 Aktive kommen zur Turn10-Meisterschaft nach Wolfurt

Vorarlbergs größter Turn10-Wettkampf des Jahres steht vor der Tür: Am 21. Mai werden in der Wolfurter Hofsteigsporthalle die Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Beim großen Bewerb der heimischen Hobby- und Freizeitturner/innen sind 21 Vereine vertreten, insgesamt turnen 509 Aktive in 134 Mannschaften.

Zu den größten Vereinen zählen die TS Egg (119 Aktive), das TSZ Dornbirn (90), die TS Göfis (55), TS Bregenz Stadt (48) und die TS Mäder mit 38 Teilnehmern. Jeweils vier Turner/innen bilden ein Team, das an den Geräten Boden, Barren/Balken, Reck, Kasten-Sprung und Minitrampolin an den Start geht.

Die Wettkämpfe finden gestaffelt während des ganzen Tages in drei Runden statt: um 09:00 Uhr, 13:10 Uhr und 16:30 Uhr. Siegerehrungen gehen um 11:50, 15:00 und 18:30 über die Bühne. Die TS Wolfurt und die Vorarlberger Turnerschaft laden alle Interessierten zu den Mannschaftsmeisterschaften ein; der genaue Zeitplan steht im Internet auf www.vts.at zur Verfügung.

 

Zum Zeitplan und der Riegenübersicht: http://ts-wolfurt.at/index.php/downloads/zeitplaene-und-riegeneinteilungen

 

Drucken E-Mail

Ergebnisse der Jugend-Landesmeisterschaft im Kunstturnen

 
 
 

Vorarlberger Jugendmeister im Kunstturnen

Vorarlbergs Nachwuchs-Turnerinnen und Turner ermittelten am 6. Mai in Wolfurt die Landesmeister. Bei den Mädchen siegte Ceren Kaya von der TS Hohenems, Sieger der Turner war Konstantin Schwärzler (TSZ Dornbirn). Insgesamt waren 13 Vereine bei den Jugend-Landesmeisterschaften im Kunstturnen vertreten. 131 Mädchen in sieben Wettkampfklassen sowie 98 Buben in acht Klassen zeigten beachtliche Leistungen.

Bei den Mädchen wurde nach dem Reglement des 2017 neu eingeführten Vorarlberger Kinderprogrammes geturnt. Neue Übungen mit der Option auf Bonus-Punkte und Elemente an Zusatzgeräten wie dem Reck und Männer-Barren sowie Sprünge auf Mattenstapel standen erstmals auf dem Programm. Bei den Turnern kam in den Stufen der jüngeren Turner die Kinderstufe 2017 zur Austragung.

Die fortgeschrittenen Turnerinnen und Turner konkurrierten in den Jugendstufen 3, 2 und 1. Neben den Landesmeister-Titeln ging es in den Jugendstufen auch um eine Standortbestimmung in Hinblick auf VTS-Startplätze für die Österreichische Jugendmeisterschaft am 17. und 18. Juni in Wien.

Medaillenstatistik

Verein

Gold

Silber

Bronze

TSZ Dornbirn

5

4

2

TS Hohenems

4

0

2

TS Wolfurt

3

4

7

TS Lustenau

1

1

0

Tecnoplast TS Höchst

1

0

2

TS Rankweil

1

0

1

TS Röthis

1

0

1

Sparkasse SG Götzis

0

4

1

TS Satteins

0

1

0

Weiters vertretene Vereine: TS Dornbirn, TS Egg, TS Fußach, TS Jahn Lustenau

Die Siegerliste finden Sie in unserem Downloadbreich

Drucken E-Mail

Kunstturner ermitteln die Jugend-Landesmeister

 

Am 6. Mai werden in der Wolfurter Hofsteigsporthalle die Vorarlberger Jugend-Landesmeisterschaften im Kunstturnen ausgetragen. Am Start sind 260 Aktive aus 13 Vereinen. Die meisten Aktiven stellt das TSZ Dornbirn (63), gefolgt von der TS Wolfurt mit 59 sowie der SG Götzis mit 30, TS Hohenems mit 23 und der TS Rankweil mit 22 Turnerinnen und Turnern.
 
 
Die Wettkämpfe werden in drei Durchgängen ausgetragen, diese beginnen um 08:45, um  12:20 und um 16:05. Siegerehrungen finden um 12:00, um 15:35 und um 18:35 statt. Die Veranstalter der TS Wolfurt laden alle Turnfreunde ein, sich von den starken Leistungen des heimischen Nachwuchses zu überzeugen. Bei den Turnern wird der Jugend-Titel in der Stufe Jugend 1 vergeben, bei den Turnerinnen in der Stufe Jugend 2
 
 
Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Umbauarbeiten an der Wolfurter Mittelschule keine Zufahrt bis zur Halle möglich ist. Es befinden sich jedoch ausreichend Parkplätze beim Cubus.
 
 
Der Zugang zur Turnhalle ist nur über den Innenhof der Mittelschule möglich!

Drucken E-Mail