• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

News

DRITTER LANDESMEISTERTITEL IN FOLGE

 

 

Dritter Landesmeistertitel in Folge für das Senior Men Team.

Rang 2 für die Damen der Juniorinnen Meisterklasse.

Rang 2 für das Team in der Nachwuchsklasse.

Vierter Platz für das zweite Team der Nachwuchsklasse.

Das Team in der Klasse TeamTurn10 belegte den 3. Rang.

Zweiter Platz in der Klasse Trio.

Das zweite Team in der Klasse Trio belegte den 6. Rang.

Ein erfolgreiches Wochenende für alle 7 Mannschaften der TS Wolfurt.

Gemeinsamer Siegesruf mit allen Aktiven und dem Trainerteam.

Vergangenen Samstag, 1. Oktober, gingen in der Wolfurter Hofsteighalle die 16. Vorarlberger Landesmeisterschaften im Team-Turnen über die Bühne. 21 Mannschaften gingen in sieben Klassen an den Start und zeigten vor einer restlos gefüllten Tribüne tolle Übungen an den Geräten Boden, Tumblingbahn und Trampolin.

Im Alleingang holte sich das Senior Men Team der TS Wolfurt mit einer Tageshöchstwertung von 50,30 Punkten in der Meisterklasse den dritten Landesmeistertitel in Folge. Mit einer sensationellen Note von 19,500 am Boden wurde die harte Arbeit der vergangenen Wochen und Monate honoriert. An der Tumblingbahn und am Trampolin gab es für die Jungs leider einige Patzer zu verzeichnen. Das Trainerteam, bestehend aus Gerhard Zweier, Ruben Wagner aus Dänemark und Flora Bolter, zeigt sich aber trotzdem zufrieden: "Wir sind mit der Leistung durchaus zufrieden. Leider kann es nicht immer so laufen, wie im Training, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Für die Europameisterschaft in zwei Wochen in Slowenien sind wir top vorbereitet und perfektionieren unsere Sprünge in den kommenden zwei Wochen noch weiter. Die Jungs sind in absoluter Bestform und das möchten wir in Maribor auf jeden Fall zeigen." Mit Julian Knoll hat das Team außerdem den 1. österreichischen Team-Turner, der am Trampolin einen 3-fachen Salto mit halber Schraube im Wettkampf gezeigt und auch gestanden hat - herzliche Gratulation!

Das Juniorinnen Meisterklasse Team der TS Wolfurt belegte mit 37,40 Punkten den zweiten Rang hinter den Damen des Turnsportzentrums Dornbirn. Auch bei dieser Mannschaft mussten leider ein paar Fehler hingenommen werden. Die Trainerinnen Carolin Dunst und Katharina Germann: "Die Mädchen waren in den letzten Wochen extrem fleißig und haben wahnsinnig brav trainiert. Schade, dass heute nicht alles geklappt hat, bei den Staatsmeisterschaften am 12. November möchten wir aber nochmals vor heimischem Publikum zeigen, was die Mannschaft wirklich drauf hat."

In der Nachwuchsklasse waren von der TS Wolfurt gleich zwei Mannschaften am Start. Die TS Wolfurt 2 musste sich mit 39,15 Punkten knapp der TS Höchst geschlagen geben. Das Team TS Wolfurt 1 belegte mit 35,74 Punkten den vierten Platz. Tolle Leistungen aller Mädchen, die noch ganz am Anfang ihrer Team-Turn-Karriere stehen und uns noch bestimmt noch einige Erfolge bescheren werden.

In der Klasse TeamTurn10 belegte die Mannschaft der TS Wolfurt den tollen dritten Rang. Mit 34,85 Punkten können die Mädchen sehr stolz auf ihre Leistung sein und sich über diesen Stockerlplatz freuen.

Sehr erfreulich ist auch die Teilnahme zweier Mannschaften in der Klasse Trio. Hier belegten die Teams den dritten und sechsten Rang. Tolle Darbietungen der beiden jungen Burschen Teams konnten hier bestaunt werden.

Die detaillierten Ergebnisse können in der Siegerliste nachgelesen werden.

Die TS Wolfurt bedankt sich bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern, Trainerinnen und Trainern, Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, Organisatoren und Aktiven. Ein sehr erfolgreicher Wettkampf mit spektakulärem Programm.

Weitere Fotos gibt es auf der VTS-Webseite zu sehen

Fotos: (c) Kilian Hellenstaine

Drucken E-Mail

TRAININGSLAGER DER KUNSTTURNERINNEN IN WOLFURT

 
 

Der Spaß kam trotz des anstrengenden Trainings nicht zu kurz.

Gruppenfoto mit den selbst gestalteten Turnbeutel.

Auch für ein Kartenspiel war genügend Zeit.

Übernachten in der Turnhalle ist immer wieder ein Spaß.

Die Aufführungen am letzten Tag waren ein toller Abschluss.

Wie im letzten Jahr, fand auch heuer wieder ein Trainingslager für die Kunstturnerinnen in Wolfurt statt. Das Trainerteam, bestehend aus 9 Trainerinnen und Trainern, betreute 3 Tage lang die Turnerinnen. Insgesamt haben über 30 Mädchen 3 Tage lang trainiert, gebastelt und im Freien getobt.

Die Turnerinnen Lea-Sophie, Stephanie, Hanna und Lena haben über die 3 Tage einen kurzen Bericht geschrieben:

"Endlich ist es so weit, die Sportwoche hat begonnen. Am Mittwoch, dem 31. August 2016 kam das große und das kleine Team-Turn-Team. Das erste Programm war das Training. Es war cool, aber anstrengend. Danach gab es Hamburger. Die waren echt lecker.

Später gingen wir für den Auftritt proben. Das große Team war bis um 01:00 Uhr wach :) Dafür waren wir am Morgen sehr müde.

Das Frühstück war lecker. Das Team "Sabine" reiste am Donnerstagmorgen an. Wir hatten 2x am Tag Training. Am Donnerstag gab es Spaghetti. Die waren voll lecker. Danach hatten wir 1,5 Stunden Mittagspause.

Am Nachmittag haben wir 20 Minuten Krafttraining gehabt.

Am Freitag hatten wir um 11:00 Uhr eine Vorführung."

Neben dem anstrengenden Training kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Die Mädels bekamen Turnbeutel, welche sie selbst bedrucken und gestalten durften. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Die Vorführung am Freitag war ein weiteres Highlight. Vorführungen von allen Gruppen standen auf dem Programm, sogar selbst einstudierte Tänze gab es zu sehen. Ein toller Abschluss eines erfolgreichen Trainingslagers.

Ein herzlicher Dank gilt allen Trainerinnen und Trainern, die die Mädchen alle bestens betreut haben: Kerstin Bechter, Julia Böhler, Maria Grabner, Maria Krenkel, Claudia Laritz, Celina Längle, Sabine Längle, Mathias Mohr und Corinna Springer.

Vielen Dank auch an alle Mamas, die sich wieder um die Verpflegung gekümmert haben. Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Jause für zwischendurch - für die Stärkung der fleißigen Sportlerinnen war gesorgt.

Wieder geht ein tolles Trainingslager zu Ende, das auf jeden Fall nach einer Wiederholung im nächsten Jahr ruft

Drucken E-Mail

BAUSTEINAKTION FÜR DIE NEUE TURNHALLE

 

 
 

Jeder Baustein zählt!

Die Turnerschaft Wolfurt ist einer der erfolgreichsten Turnvereine Österreichs und lebt zu 100 % von ehrenamtlichen Trainern, Funktionären und Helfern. Der Verein umfasst 620 Mitglieder. 370 davon sind Kinder und Jugendliche, die von 55 Trainerinnen und Trainern (über 4.300 Trainerstunden pro Jahr) in 14 verschiedenen Gruppen betreut werden. Unser Ziel hierbei ist es, den Kindern und Jugendlichen Bewegung, Perspektiven, eine sinnvolle Freizeitgestaltung und Zusammengehörigkeit zu vermitteln.

Die Marktgemeinde Wolfurt errichtet für die Sportmittelschule Wolfurt (Schwerpunkt Kunstturnen) und für die Turnerschaft Wolfurt eine Kunstturnhalle mit den für den Schulbetrieb notwendigen Turngeräten. Jene Kunstturngeräte (u.a. Trampolin-Bahn, Riesentrampolin, Tumblin-Bahn, höhenverstellbare Weichbodenmatte, etc.), die nicht für den Schulbetrieb benötigt werden, werden von der Turnerschaft Wolfurt selbst angeschafft, was einer Investition entspricht. Um diese Investitionen durchführen zu können, wurde eine Bausteinaktion ins Leben gerufen, die es Unternehmen und Privatpersonen ermöglicht, uns zu unterstützen.

Ein Baustein kostet € 20,-, wobei beliebig viele davon gekauft werden können. Weitere Informationen zu der Aktion gibt es bei Michael Gmeinder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Kontoinformationen der TS Wolfurt

IBAN: AT47 3748 2000 0005 1755

Verwendungszweck: "Bausteinaktion + Name des Einzahlers"

Drucken E-Mail

ÖSTERREICHS NUMMER 1 IM KUNSTTURN-NACHWUCHS

 

 

Linda Chai (TS Hohenems) Christina Wegscheider und Estella Mischi (beide TS Wolfurt) sowie Ceren Kaya (TS Hohenems).

Martin Höfle, dritter der Jugend 1, in Aktion an den Ringen.

Georg Gasser, österreichischer Jugendmeister der Jugend 3.

Bei den Jugendmeisterschaften im Kunstturnen Anfang Juni in St. Pölten war die TS Wolfurt mit sechs Turnerinnen und sieben Turnern am Start. Mit Siegen in der Jugend 2 der Turnerinnen und der Jugend 1 bei den Turnern wurden Christina Wegscheider und Georg Gasser österreichische Jugendmeister. Bronzemedaillen erturnten Estella Mischi (Jugend 2) sowie Martin Höfle (Jugend 1).

Am Start waren Bundesländer-Auswahlteams, für die sich die besten Nachwuchstalente der jeweiligen Bundesländer in einem Wettkampfmodus qualifizieren konnten. In den Team der Vorarlberger Auswahlmannschaften waren weiters Lena Kirchberger, Leonie Wallner, Anna Hofer, Eileen Sereinig, Tim Schneider, David Bickel, Simon Gmeinder, Roman Horner und Christoph Höfle vertreten – alle Wolfurter/innen zeigten hervorragende Leistungen und bestätigten die die ausgezeichnete Qualität des Trainings im Verein und in den Landeskadern.

Im Ranking der 45 vertretenen Turnvereine lag Wolfurt mit zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen an der vordersten Position, gefolgt vom Innsbrucker Turnverein mit zwei Mal Gold und einmal Bronze. Die TS Wolfurt gratuliert den erfolgreichen Turner/innen und Trainern!

Drucken E-Mail

ABSCHLUSSFEST DER TURNERINNEN

 

 

 

 

 

 

Unsere Turnerinnen der Jahrgänge 2004 - 2010 feierten ihren Saisonabschluss bei strahlendem Sonnenschein. Neben Baden im Pool und diversen anderen Spielmöglichkeiten, kam auch an diesem Nachmittag das Turnen nicht zu kurz.

Die Trainerinnen nutzten die Gelegenheit für eine Trainerbesprechung und wurden von Elfi mit leckerem Eiskaffee verwöhnt. Die Verpflegung der Mädchen wurde von den Mamas übernommen. 

Die Mädchen und auch das Trainerteam genießen nun die wohlverdiente Pause und starten dann frisch erholt in das Sommertraining.

 

 

Drucken E-Mail