• Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

News

Vorarlberger Jugendmeisterschaft 2015

 
 

Fabienne Kostelac vom TSZ Dornbirn und Martin Höfle von der TS Wolfurt wurden Jugendmeister 2015.

Ein Teil der erfolgreichen Turner und Turnerinnen der TS Wolfurt mit den TrainerInnen Maria Wüschner und Andreas Schedler.

 

Am 17. Mai wurde in der Harder Sporthalle am See die Vorarlberger Jugendmeisterschaft im Kunstturnen ausgetragen. Insgesamt nahmen 99 Turner und 129 Turnerinnen an den Wettkämpfen teil.

 

Bei den Burschen gewann Martin Höfle (Bild) in der Klasse Jugend 1 und wurde somit Vorarlberger Jugendmeister 2015.

In der Jugend 2 wurde Luca Grubelnig 2. und in der Jugend 3 siegte Georg Gasser vor Tim Schneider.

Im VVP 1 gingen die drei ersten Ränge an die TS Wolfurt: 1. Simon Gmeinder, 2. Ben Schneider und 3. Jonas Böhler.

Im VVP 2 gab es leider keine Stockerlplätze für die TS Wolfurt, hier wurde Maximilian Wagner als bester Wolfurter fünfter.

Im VVP 3 siegte Paul Wohlmuth, Dorian Sausenger wurde dritter.

Bei den Jüngsten im VVP 4 belegte Arian Köb den zweiten Rang.

 

Bei den Mädchen ging Lara König aufgrund eines straffen Wettkampfprogramms davor und danach in der Jugend 1 nicht an den Start. Hier siegte Fabienne Kostelac vom TSZ Dornbirn, die somit auch die Vorarlberger Jugendmeisterin 2015 ist.

In der Klasse Jugend 2 vertrat Anna Hofer die TS Wolfurt und belegte den vierten Rang.

In der Jugend 3 gewann Christina Wegscheider vor Estella Mischi, was der TS Wolfurt zwei weitere Podestränge bescherte.

In der Stufe Kinder 1 belegte Beyza Polatkan den tollen dritten Rang.

Die jüngsten an diesem Tag, Kinder 2, belegten zwar keine Medaillenränge, zeigten aber ebenfalls tolle Übungen.

 

Die jeweils stärksten Turnerinnen und Turner qualifizierten sich für die Vorarlberger Landesauswahl der Jugendstufen 3, 2 und 1, die bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften am 30. Mai in Salzburg an den Start gehen wird.

 

Die TS Wolfurt gratuliert allen Turnerinnen und Turnern zu diesen tollen Platzierungen.

 

Alle Ergebnisse sowie weitere Fotos gibt es auf der Website der VTS.

Drucken E-Mail

Wettkampfwochenende in Klagenfurt

 

Die Jungs der TS Wolfurt in Klagenfurt (v. l.): David Bickel, Martin Höfle, Luca Grubelnig, Tim Schneider, Christoph Höfle, Georg Gasser und Roman Horner

Fabio Sereinig erbrachte das EYOF-Limit.

 

 

Kärntner Landesmeisterschaften 14.05.2015

Wie schon im vergangenen Jahr nutzte auch heuer der komplette VTS-Nachwuchs die Kärntner Landesmeisterschaften als Generalprobe für die österreichischen Jugendmeisterschaften, die in zwei Wochen in Salzburg ausgetragen werden.

Am Freitag wurde zunächst der Pflichtwettkampf ausgetragen. In der Jugend 3 belegten die Wolfurter Georg Gasser und Tim Schneider die Plätze 4 und 5, Christoph Höfle wurde 7. und David Bickel belegte den 11. Rang.

Luca Grubelnig und Roman Horner belegten in der Klasse Jugend 2 die Plätze 3 und 4.

In der Klasse Jugend 1 wurde Martin Höfle Dritter.

Kärnten-Cup 16.05.2015

Am Samstag wurde mit den Kürwettkämpfen der traditionelle Kärnten-Cup ausgetragen, gleichzeitig ging es bei den Junioren um die nächste Qualifikationschance für das Europäische Olympische Jugendfestival (EYOF) Ende Juli in Tiflis (Georgien).

In der Jugend 3 gab es gleich 2 Podestplätze für die TS Wolfurt zu verzeichnen: Georg Gasser und Tim Schneider belegten die Plätze 2 und 3, David Bickel und Christoph Höfle folgten auf den Plätzen 6 und 7.

In der Jugend 2 musste sich Luca Gubelnig knapp dem Tiroler Askhab Matiev geschlagen geben. Mit gerade mal 1,15 Punkten Rückstand war er allerdings schon ziemlich auf Schlagdistanz zum Sieger. Roman Horner belegte den vierten Rang.

In der Juniorenklasse sorgte Fabio Sereinig für das Highlight: Mit starken 75,30 Punkten konnte er sich den 6. Rang in der Einzelwertung sichern. Mit diesem neuen Punkterekord erbrachte er zudem neben dem Tiroler Johannes Mairoser (Platz 2 mit 76,50 Punkten) bereits das Mehrkampflimit für das Europäische Olympische Jugendfestival.

Am kommenden Wochenende absolviert Fabio mit seinen VTS-Kollegen David und Dirk Kathan und Paul Hagen einen Vierländerkampf gegen Polen, Tschechien und Deutschland. Dabei geht es für Fabio und Paul um die letzte Qualifikationschance für die EYOF - Daumendrücken ist also angesagt!

Drucken E-Mail

Int. Team Gym Meeting: 1., 2. und 3. Platz für die TS Wolfurt

 
 

Jubel bei den Jungs und Mädels der TS Wolfurt

1. Platz bei den Senior Men

3. Platz bei den Juniorinnen

2. Platz in der Nachwuchsklasse

 

Am Samstag, den 2. Mai 2015, fand in Dornbirn das 2. Internationale Team Gym Meeting statt. 35 Mannschaften von 18 Vereinen und rund 250 Turner und Turnerinnen aus Frankreich, Italien, Deutschland und Österreich nahmen an diesem Wettkampf teil.

Das Publikum bekam in der voll besetzten Messehalle spektakuläre Sprünge am Trampolin, anspruchsvolle Tumblingvorführungen und Bodenküren vom Feinsten zu sehen.

 

Da die TS Wolfurt in der Klasse der Senior Men die einzige Mannschaft stellte, war es bei den Herren zwar nicht so spannend, dafür umso spektakulärer. Mit ihren atemberaubenden Vorführungen am Trampolin und der Tumblingbahn und einer souveränen Vorführung am Boden waren die EM-Teilnehmer definitiv einer der Publikumslieblinge. Mit Tageshöchstwertungen an allen drei Geräten konnten die Wolfurter Jungs mit einer Gesamtwertung von 50,150 Punkten ihren persönlichen Punkterekord toppen.

Die Wolfurter Damenmannschaft bei den Junior Women hat mit einem dritten Platz das Podestziel erreicht. Bei ihrem ersten Wettkampf in dieser Klasse haben die Mädels an allen drei Geräten absolut souveräne Vorführungen gezeigt. Die neue Bodenkür wurde das erste Mal vor Publikum gezeigt und bekam tolles Feedback.

Das jüngste Team der TS Wolfurt ging in der Nachwuchsklasse an den Start. Den ersten TeamTurn-Wettkampf haben auch diese 10 Mädels mit Bravour gemeistert. Ohne große Patzer konnte sich das Nachwuchsklasse-Team den sensationellen zweiten Rang sichern.

Ein tolles Event mit top Platzierungen für die Wolfurter Mannschaften. Herzliche Gratulation an alle Turner und Turnerinnen sowie deren Trainer und Trainerinnen.

 

Alle Ergebnisse sowie weitere Fotos gibt es auf der Webseite der VTS.

Drucken E-Mail

Goldenes VTS-Leistungsabzeichen für Wolfurts Turner

 
 

Leistungsabzeichen Verbandstag 2015: vorne ganz links: Florian Braitsch mit den Damen des TSZ Dornbirn sowie VTS-Präsidentin Monika Reis ganz rechts; hinten von links: David Berchtel, Elias Höck, Fabian Lang, Emanuel Köb, Julian Knoll, Felix Bischof, Lorenz Zweier, Moritz Jochum, Andreas Claeßens und Max Jochum.

 

Wolfurts Top-Kunstturner Florian Braitsch sowie das Senior Men Team der TS Wolfurt wurden beim Verbandstag der Vorarlberger Turnerschaft am 9. April im Pfarrheim St. Karl in Hohenems mit dem Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet.

 

Florian Braitsch erhielt das Abzeichen für seine Weltmeisterschaftsteilnahme in Nanning, China.

 

Die Team Turn-Mannschaft, bestehend aus David Berchtel, Felix Bischof, Andreas Claeßens, Elias Höck, Max und Moritz Jochum, Julian Knoll, Emanuel Köb, Fabian Lang und Lorenz Zweier, wurde für die Teilnahme bei der Team-Gym Europameisterschaft in Island geehrt.

 

Die TS Wolfurt gratuliert allen Sportlern sowie den Trainern ganz herzlich!

Drucken E-Mail

Wolfurt dominierte den Zimmermann-Cup

 
 

Vorne: die Sieger der Klassen VVP 3 und 4: Dorian Sausenger, Paul Wohlmuth und Arian Köb mit Sophia und Thomas Zimmermann. Im VVP 1 und 2 gewannen Jonas Böhler, Noah Waibel, Simon Gmeinder und Ben Schneider (hinten).

 

Am 29. März wurden beim Zimmermann-Cup in Hohenems die Mannschaftsmeister der vorarlberger Nachwuchs-Kunstturner gekürt. Die TS Wolfurt dominierte dabei den Bewerb in allen vier ausgeschriebenen Klassen.

Am Start waren insgesamt 27 Teams mit 100 Aktiven aus 10 vorarlberger Vereinen. Die TS Wolfurt ist mit 9 Mannschaften in der Ergebnisliste vertreten.

Der ehemalige Spitzenturner und Namensgeber des Bewerbs Thomas Zimmermann war nach einem längeren Auslandsaufenthalt erstmals wieder mit dabei. Er überreichte den Nachwuchstalenten die Medaillen und zeigte sich begeistert von den Leistungen des Nachwuchses: „Das Niveau der jungen Turner ist beachtlich. Erfreulich, dass sich der Turnsport im Ländle so zukunftsweisend entwickelt.“

Die Trophäe des Zimmermann-Cups wird jeweils an die Sieger der Vorstufenprogramme vergeben.

Die Sieger der Klassen Vorstufenprogramm (VVP) 3 und 4: Dorian Sausenger, Paul Wohlmuth und Arian Köb.
Im Vorstufenprogramm 1 und 2 gewannen Jonas Böhler, Noah Waibel, Simon Gmeinder und Ben Schneider.

Alle Ergebnisse sowie zahlreiche Fotos ((c) Kilian Bolter) des Bewerbs sind auf der Website der VTS zu finden.

 
 

Drucken E-Mail