Wolfurts Teamturner triumphieren in Portugal

Verfasst von Katharina Germann am .

Zwei Teamturn-Mannschaften der TS Wolfurt nahmen vergangenes Wochenende am International Teamgym Cup for Clubs in Lissabon teil und reisen mit zwei Mal Gold im Gepäck wieder ins Ländle – ein Erfolg auf ganzer Linie.

Die Mannschaft der Junior Women starten ihren Wettkampf am Boden. Sie zeigen eine neue Bodenübung mit zahlreichen neuen Elementen, die sich durchaus sehen lassen kann. Als nächstes geht es an die Tumblingbahn, wo die Mannschaft mit nur einem Sturz drei top Längen abliefert. Das Finale folgt im Anschluss am Trampolin. Eine neue Einheitslänge und ein Upgrade aller anderen Sprünge im Vergleich zum Vorjahr können souverän geturnt werden. Die Mannschaft, bestehend aus Selina Aktas, Tabea Dür, Anna Hofer, Azra Kaya, Lena Kirchberger, Chantale Kobelt, Hanna Penz, Beyza Polatkan, Sarah Riedmann, Megan Rohner, Stefanie Schober, Shaina Smolnik und Leah Weissenbach darf sich am Ende mit gesamt 43,15 Punkten über die Goldmedaille freuen. „Der lange Wettkampftag mit für die Mädchen ungewohntem Aufwärmmodus hat es ihnen nicht leicht gemacht. Trotzdem haben sie die Nerven behalten und einen tollen Wettkampf abgeliefert. Wir sind sehr stolz auf die Mädchen“, freut sich Headcoach Emanuel Köb.

 

Im Anschluss daran beginnt die Mannschaft der Junior Men ihren Wettkampf am Trampolin. Trotz großem Verletzungspech im Vorfeld liefert die Mannschaft eine souveräne Vorführung ab. Als nächstes folgt die Bodenkür. Hier liefern die Jungs eine tolle Übung ab und erhalten ihre höchste Note von den drei Geräten. An der Tumbling, dem letzten Gerät, zeigen sich die Jungs von ihrer besten Seite. Ohne Sturz und mit traumhafter Ausführung schließen sie ihren Wettkampf ab. Auch sie können sich in Lissabon über einen ersten Platz freuen: Niklas Bentele, Johannes Fenkart, Georg Gasser, Lukas Gmeinder, Christoph Höfle, Max Kühne, Linus Madlener, Aurel Scharwitzl, Ben Schneider, Tim Schneider, Felix Waibel, Leo Waibel und Noah Waibel. „Leider haben sich in den letzten Wochen einige Turner verletzt. Wir mussten die Elemente am Boden und die Längen am Trampolin und der Tumbling anpassen. Umso größer ist die Freude, dass es trotz allem Pech im Vorfeld doch mit dem ersten Platz geklappt hat – tolle Leistung der ganzen Mannschaft“, so die beiden Coaches David Berchtel und Felix Bischof.

Der mitgereiste Fanclub sorgte in der Halle zusätzlich für top Stimmung und feuerte die Mannschaften tatkräftig an – vielen Dank an alle Eltern, die mitgekommen sind. Ein großes Dankeschön geht auch an Flora Bolter die als Kampfrichterin mitgereist ist.

Herzliche Gratulation von der gesamten TS Wolfurt an beide Mannschaften, die Trainerinnen und Trainer sowie die Kampfrichter – ein sensationelles Ergebnis, welches mit einem weltklasse Empfang am Bahnhof abgerundet wurde.

Drucken