ÖJM 2021: Es wird an die Erfolge der letzten Jahre angeknüpft

Verfasst von Johannes Rinke am .

Am 6./7. November trafen sich die aktuellen Österreichischen Kunstturn-Talente in Innsbruck, um bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen um die begehrten Jugendmeister-Titel zu kämpfen.

Wenn wir uns an 2017 zurück erinnern durften bei den Burschen David Bickel und bei den Mädchen Christina Wegscheider jeweils in der U14 die Titel im Einzel nach Wolfurt holen. An diese Erfolgsgeschichte knüpfen nun weitere Wolfurterinnen und Wolfurter an:

Dominik Rexa überraschte in der Klasse „Kinder 3“ mit einem 1. Platz im Einzel- und Mannschaftsbewerb. Er erreichte an allen Geräten die höchsten Noten in seiner Klasse und konnte mit 1,5 Punkten Vorsprung den Wettkampf klar für sich entscheiden.

Aurea Wutschka konnte mit einer gelungenen Bodenübung überzeugen und gewann mit Leni Bohle gemeinsam den Mannschaftsbewerb in Jugend 1. Außerdem erreichte sie in der Einzelwertung den sensationellen 2. Platz.
Lena Wallner durfte sich in der Jugend 3 über den 3 Platz mit der Voarlberger Mannschaft, und den 13. Platz in der Einzelwertung freuen.

Ira Maier erreichte Platz 4 und Lorenz Löw 5 in der Kinderstufe 1
Maris Maier erreichte Platz 14. und Cornelius Leitner Platz 18. in der Kinder 3.

Wir gratulieren unseren Turnerinnen und Turnern zu diesen hervorragenden Leistungen!

 

Drucken