• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Rund 60 ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer stehen von montags bis sonntags das ganze Jahr über bei der TS Wolfurt für den Turnsport bereit.

  • 2017 erreichten die Turnerinnen und Turner der Turnerschaft Wolfurt bei Wettbewerben 27 x Gold, 35 x Silber und 19 x Bronze.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Insgesamt 665 Mitglieder (darunter 260 Kinder) gehörten dem Verein im Jahr 2017 an. Um diese Mitglieder kümmert sich ein gut 20ig köpfiger Vereinsvorstand

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

David Bickel in Bestform

Unser Nachwuchs-Talent David Bickel durfte in den vergangen Monaten einige große internationale Erfolge erzielen. So turnte er sich beim Rheintal-Cup in Widnau und dem Juniors Cup in Berlin zwei Mal an die Spitze der Junioren. Beim Rheintal-Cup erreichte er in einem breiten internationalen Feld mit 74,75 Punkten den zweiten Rang im Mehrkampf. Ebenso schaffte er es in Berlin auf Rang 2 im Bodenfinale mit 13,40 Punkten. Für David steht daher der Teilnahme an der Europäischen Jugend Olympiade (EYOF) vom 24. bis 30. Juli 2022 in Banská nichts mehr im Wege.

Für diese Turnkariere trainiert der 18-jährige Wolfurt hart! Gut 25 Stunden in der Woche verbringt er mit Landestrainer Michael Fußenegger in der Turnhalle im Olypiazentrum in Dornbirn. Kommendes Jahr wird David in die Klasse der Seniors aufsteigen, wo ihm dann die Türen richtung Weltcup offen stehen würden. Sein großes Ziel ist natürlich Olympia. Sollte ihm dies gelingen, würde er der erste Wolfurter Turner nach über 50 Jahren sein. Bis dahin will David sich aber auf die EYOF konzentrieren und hofft auch auf einen Startplatz bei der EM der Junioren in München im August.

 

 

Drucken E-Mail