• Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • Rund 60 ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer stehen von montags bis sonntags das ganze Jahr über bei der TS Wolfurt für den Turnsport bereit.

  • Insgesamt 665 Mitglieder (darunter 260 Kinder) gehörten dem Verein im Jahr 2017 an. Um diese Mitglieder kümmert sich ein gut 20ig köpfiger Vereinsvorstand

  • 2017 erreichten die Turnerinnen und Turner der Turnerschaft Wolfurt bei Wettbewerben 27 x Gold, 35 x Silber und 19 x Bronze.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Neues Kursangebot ab Herbst 2019: Yoga

Für eine begrenzte Anzahl von 12 Personen bieten wir ab diesem Herbst einen Yoga-Kurs an:
 
Wann? Von November bis Juli, immer Montag von 19:00 – 20:00 Uhr 
Wo? In der neuen Turnhalle der Mittelschule Wolfurt, im Tanzraum, 1. OG
Mitzubringen? Yoga-Matte und bequeme Kleidung
 
Der Kurs ist auch für Anfänger gut geeignet.
 
Kursleiterin: Ulrike Winsauer (Yoga Alliance Certificated Trainer)
Anmeldung an: Ulrike Winsauer
 
Über den Kurs
 
Basis: STRALA BASIC
Du lernst die Grundprinzipien von Strala Yoga etwas genauer kennen. Du bewegst Dich durch einen Flow, der dein Körpergefühl und deine innere Verbindung stärkt. Der Fokus liegt auf einem ruhigen und entspannten Geist. Du wirst beobachten, wie du von Klasse zu Klasse stärker und mutiger wirst, auch neue und anspruchsvollere Bewegungen auszuprobieren. Die Klasse ist für jeden geeignet. Nach der Klasse fühlst Du dich frisch, selbstbewusst, stark und glücklich.
 

Drucken E-Mail

16 Medaillen für Wolfurt bei den Kunstturn-Landesmeisterschaften 2019

Am vergangenen Samstag ermittelten Vorarlbergs Kunstturnerinnen und Kunstturner die Landesmeister in den jeweiligen Klassen. 76 Turner und 87 Turnerinnen aus unterschiedlichen Vereinen waren in der Wolfurter Hofsteigsporthalle am Start. Die TS Wolfurt darf sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften insgesamt über sensationelle 16 Medaillen freuen.

In der Klasse Jugend 4 sicherte sich die Wolfurterin Lena Wallner die Goldmedaille. Aurea Wutschka darf sich in der Nachwuchsklasse über den ersten Rang freuen. Sophia Laritz in der Klasse U11 sowie Anastasija Lesic in der Klasse U11 Kader erturnten jeweils eine Silbermedaille. Christina Wegscheider erreichte trotz Verletzung und dadurch entstandenem Trainingsrückstand den dritten Rang bei den Juniorinnen.

Bei den Turnern darf sich Wolfurt über drei Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen, und drei dritte Plätze freuen: In der Kinderstufe 3 erreichte Dominik Rexa den zweiten Rang. In der Kinderstufe 2 gehen alle drei Podestplätze nach Wolfurt: 1. Niko Dodik, 2. Teodor Petrovic, 3. Lukas Günther. In der Kinderstufe 1 gehen gleich die ersten sechs Ränge nach Wolfurt. Luis Wehinger erreichte den ersten Platz, Emil Reis den zweiten und Lorenz Löw den dritten Rang. In der Klasse Jugend 2 siegt Valentin Hilbe vor Jonas Böhler und Luca Hefel. Der Wolfurt David Bickel erreichte in der Eliteklasse den zweiten Rang.

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner und auch an alle anderen Turnerinnen und Turner. Die TS Wolfurt ist sehr stolz auf euch! 

Alle Ergebnisse sowie weitere Fotos sind auf der Website der VTS zu finden.

 
 
 
 
 

(c) Fotos: VTS Vorarlberger Turnerschaft

Drucken E-Mail

Turn-WM mit Wolfurter Beteiligung

Die Weltmeisterschaft im Kunstturnen wird in diesem Jahr in Stuttgart ausgetragen. Die Qualifikation der Damen fand bereits gestern statt, die Qualifikation der Männer startet heute. Bei der WM in Stuttgart geht es für alle Nationen um die Qualifikation für die Olympischen Spiele, welche 2020 in Tokio stattfinden werden.

Obwohl die Turnerinnen und Turner bei diesem Event im Vordergrund stehen, leisten bei solch einem Wettkampf die Kampfrichterinnen und Kampfrichter an den jeweiligen Geräten ebenfalls Großes. Jede Nation muss einen Kampfrichter mit der entsprechenden Ausbildung entsenden. An jedem Gerät werten zwei D-Kampfrichter (zuständig für die Ermittlung der Ausgangsnote) und fünf E-Kampfrichter (zuständig für Abzüge/Übungsausführung). Ob und an welchem Gerät man zum Einsatz kommt entscheidet immer das Los.

Für Österreich wurde dieses Mal Andreas Schedler von der TS Wolfurt nominiert – für die Qualifikation der Herren wurde er als E4-Kampfrichter an den Ringen ausgelost.

Die TS Wolfurt wünscht Andreas viel Spaß und Erfolg und gratuliert recht herzlich zu diesem großen Ereignis. Um bei so einem Großereignis als Kampfrichter ausgewählt zu werden, muss im Vorhinein viel Zeit und Arbeit investiert werden. Wir danken Andreas für seinen Einsatz und freuen uns sehr für ihn! 

 

Drucken E-Mail

Teamgym-Fortbildung in Dänemark

Drei Wolfurter Team-Turn-Trainer nahmen vergangenes Wochenende an einer Level 3-Trainerfortbildung in Dänemark teil. David Berchtel, Felix Bischof und Emanuel Köb haben sich an drei Tagen mit zahlreichen weiteren renommierten europäischen Nationaltrainern die Geräte Tumbling und Trampolin genauer angeschaut.

Auf dem Programm standen die schwierigsten Sprünge, die Teamturner derzeit an den beiden Geräten trainieren. Dreifachsalti am Trampolin sind dabei schon fast nichts Besonderes mehr – einige Turner arbeiten bereits an mehreren eingebauten Schrauben, manche sogar an ihren Vierfachsalti. Auch wenn diese Sprünge bei uns in Wolfurt noch nicht zum täglichen Training gehören, haben die drei einiges mitgenommen. "Solche Fortbildungen sind immer sehr informativ. Es geht dabei nicht um schneller, höher, weiter, sondern mehr um verschiedene Techniken und Trainingsmethoden. Auch wenn Drei- und Vierfachsalti bei uns noch nicht zu den Wettkampfsprüngen zählen, so wollen wir natürlich doch irgendwann dort hin", meint Emanuel mit einem Augenzwinkern. "Tipps, Tricks und Trainingsinspiration nimmt man an so einem Wochenende natürlich sehr viel mit. Und auch der Austausch mit einigen der besten Trainer, die es europaweit im Team-Turnen gibt, hilft uns immer weiter. Da lernt man nie aus", erzählt David Berchtel.

Die drei Wolfurter Trainer sind alle Nationaltrainer der Teams, die 2020 an den Europameisterschaften in Dänemark teilnehmen – David bei den Senior Women und Felix und Emanuel bei den Junior Mixed. Bei den Senior Women sind zusätzlich auch noch die Wolfurter Julian Knoll, der derzeit in Schweden als Trainer tätig ist, und Flora Bolter teil des Trainerteams. Eine starke Wolfurter Besetzung, die wir uns natürlich auch für die Teams wünschen.

Herzlichen Glückwunsch an David, Felix und Emanuel zum bestandenen Kurs und vielen Dank für euren Einsatz!

 
v. l. n. r.: Felix Bischof, Helge Fisker (Dänischer Nationaltrainer, Cheftrainer Ollerup), Max Andersen (Organisator des Kurses), Jacob Melin (Schwedischer Nationaltrainer, Cheftrainer Brommagymnasterna), Emanuel Köb, David Berchtel

Drucken E-Mail

Scheine für Vereine bei ANTENNE Vorarlberg

Bei der Aktion "Scheine für Vereine" von ANTENNE Vorarlberg wurde die TS Wolfurt am 17. September gezogen und erhielt so die Möglichkeit die Vereinskasse etwas aufzubessern.

Aus allen Anmeldungen wird bei ANTENNE täglich um 7, 12 und 16 Uhr ein Verein gezogen und im Radio durchgegeben. Mitglieder, Freunde und Bekannte haben dann zehn Minuten Zeit anzurufen. Für jeden Anrufer erhielt die TS Wolfurt dann 10 €, was Gesamt am Ende sagenhafte 670 € ausmachte!

Am Ende der Woche durfte die TS Wolfurt im ANTENNE-Studio den Scheck entgegennehmen und erhielt auch gleich noch eine Führung durch die Redaktion. Vielen Dank an ANTENNE für diese tolle Möglichkeit und an alle Anruferinnen und Anrufer, die die TS Wolfurt so unterstützt haben!

 

Drucken E-Mail