• Rund 60 ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer stehen von montags bis sonntags das ganze Jahr über bei der TS Wolfurt für den Turnsport bereit.

  • Insgesamt 665 Mitglieder (darunter 260 Kinder) gehörten dem Verein im Jahr 2017 an. Um diese Mitglieder kümmert sich ein gut 20ig köpfiger Vereinsvorstand

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 2017 erreichten die Turnerinnen und Turner der Turnerschaft Wolfurt bei Wettbewerben 27 x Gold, 35 x Silber und 19 x Bronze.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

20 Wolfurter:innen bei der EM in Luxemburg

Vom 14. bis 17. September findet in Luxemburg die Europameisterschaft 2022 im Team-Turnen statt.

Österreich wird mit einem Elite Mixed- und einem Juniorinnen-Team bei diesem Wettbewerb antreten. Dabei ist die TS-Wolfurt mit 16 aktiven Turner:innen und 4 Trainer:innen mit Abstand am stärksten vertreten:

Elite-EM-Team: Niklas Bentele, Georg Gasser, Christoph Höfle, Anna Hofer, Max Kühne, Enna März, Sarah Riedmann, Laura Schabmann, Tim Schneider, Tabea Zirnig; Ersatz: Johannes Fenkart und Julia Mikusch; Trainer*innen: David Berchtel, Felix Bischof, Flora Bolter

Juniorinnen-EM-Team: Selina Aktas, Katharina Höfle, Lena Kirchberger, Franziska Miessgang, Luisa Purin, Megan Rohner, Stephanie Schober, Leonie Wallner, Ela Warenitsch und Annalena Wittwer; Ersatz:  Beyza Polatkan und Elena Lung; Trainer*in: Julia Bürger, Julian Knoll und Emanuel Köb.

Normalerweise finden Team-Turnen-Europameisterschaften alle zwei Jahre statt. Wegen Corona wurde die 2020 geplante EM allerdings erst im Dezember 2021 ausgetragen. Sie brachte für Österreich einen vierten und einen sechsten Platz im Finale. Aktuell laufen die letzten Vorbereitungen und Trainingseinheiten. Wir wünschen unseren Turnerinnen und Turnern jetzt schon viel Erfolg bei der EM in Luxemburg.

Die EM wird mit Sicherheit wieder live übertragen werden. Den Link zum Stream werden wir zeitnah auf unserer Hompage bekannt geben.

Weitere Infos sind hier zu finden: https://teamgym2022.lu

Drucken E-Mail

David Bickel bei der EM in München

David Bickel hatte sich gemeinsam mit Gino Vetter, Alfred Schwaiger (W), Nicolas Ivkic (ST) und Vincent Lindpointner (OÖ) für die EM in München qualifiziert. Im Rahmen der European Champianships (Europameisterschaften von neun olympischen Sportarten) erreichten die österreichischen Junioren den 11 Rank in der Teamwertung.

David konnte mit seinem Abschneiden sehr zufrieden sein. Mit 75,466 Punkten belegt er im 74-köpfigen Starterfeld den 26. Rang im Mehrkampf. Am Boden erturnte er mit 13,133 Punkten sogar Rang 21 und kam zudem noch am Sprung und Barren in die Teamwertung.

Nach Rang 27 und Rang 18 bei den letzten beiden Junioren-Europameisterschaften machte das österreichische Team mit Rang 11 einen großen Schritt in Richtung der europäischen Top-Teams, was natürlich auch Landestrainer Michael Fussenegger sehr freute, der gemeinsam mit Junioren-Nationaltrainer Kieran Behan für die Betreuung des österreichischen Quintetts verantwortlich zeichnete.

Wir gratulieren David zu seinen tollen Leistungen und sind schon gespannt auf die kommenden Wettkämpfe!

Drucken E-Mail

Platz 11 für Österreichs Turnerinnen bei der EYOF

Aurea absolvierte am 27. Juli ihren bislang wichtigsten Wettkampf: die Europäische Jugendolympiade.

Das Team, bestehend aus Leni Bohle (TS Hohenems), Valentina Frint (W) und Aurea Wutschka (TS Wolfurt), erreichte mit Rang 11 das bislang beste EYOF-Ergebnis der Österreichischen Kunstturnerinnen und übertraf somit alle Erwartungen.
In der Einzelwertung turnte sich Aurea auf Platz 42 von 80. Wir gratulieren ihr und dem ganzen Team zu ihren hervorragenden Leistungen!

Zum kompletten Bericht vom ÖFT

Drucken E-Mail

Cesenatico (IT) 2022

5 von 7 Wolfurter Team-Turn Teams durften 1 Woche lang gemeinsam mit 8 Trainer:innen ihre turnerischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Das Resultat waren nicht nur neue Sprünge und Verbesserungen in Technik und Ausführung, sondern auch ganz viele gemeinsame Erlebnisse:

Die Team-Turnerinnen der Klasse Jugend 2 haben jeden Tag fleißig trainiert und sind mit Motivation an für sie neue Übungen herangegangen. Aber nicht nur für das turnerische Können, sondern auch für das Team selbst war diese Woche sehr wertvoll!
Aber auch für die Team-Turner:innen der Klasse Juniors-Mixed war sowohl im Training als auch Abseits davon die Woche überaus erfolgreich. Jede/r konnte über sich hinauswachsen, alte Sprüge verbessern, neue Sprünge lernen und die Bodenübung perfektionieren. Zudem konnte das Team in ihrem ersten gemeinsamen Trainingslager beim Baden am Pool und Strand, Volleyballspielen und Pizza- und Eisessen in der Stadt noch mehr zusammenwachsen.
Die Team-Turnerinnen der Offenen Klasse, welche ausschließlich aus ehemaligen Turn10-Turnerinnen besteht zeigt sich aktuell hochmotiviert. Das Trainingslager in Italien hat sie sportlich und als Team noch Mal ein großes Stück weiter gebracht.
Die letzten 6 Monate wurden die Turnerinnen auf den Tsukuhara am Sprungtusch vorbereitet, mit dem Ziel, diesen Sprung in Cesenatico das erste Mal in die Schnitzelgrube zu springen. Umso größer war die Freude, als bei fast Allen Turnerinnen dieser technisch anspruchsvoll Sprung beim Ersten Versuch funktionierte.
Für die Team-Turnerinnen der Klasse Seniors-Women war die Woche nicht nur sozial, sondern auch turnerisch ein voller Erfolg. Alle Mädels hatten persönliche Erfolge an den Sprunggeräten. Einige der Sprünge wären sogar Premieren in Österreich. Die einzigartige Gemeinschaft war bei wunderschöner Sonnenaufgangsstimmung nicht zu übersehen.
Die Team-Turner der Klasse Seniors-Men trainierten mit einer unglaublichen intensität! Ihre Sprünge gingen dabei in ganz extremere Richtungen und zeigten dabei Kombination, welche im Team-Turnen das absolute Maximum der Möglichkeiten abbilden. Gesprungen wurde Beispiel ein 3-Facher Strecksalto mit halber Schraube, ein 4-Facher Hocksalto mit halber Drehung und ein doppelter Tempo-Strecksalto mit Landung auf der Fiberglasbahn.

Alle haben die Woche genossen und freuen sich auf das nächste Trainingslager!

 

Drucken E-Mail

71. Landesjugendturnfest

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 26. Juni 2022 das 71. Landesjugendturnfest statt. Austragender Verein war die Turnerschaft Bludenz, welche mit viel Einsatz dieses Großevent auf die Beine gestellt hat. Vertreten waren alle Sparten des Vorarlberger Turnsports (Rhythmische Gymnastik, Kunstturnen weiblich, Kunstturnen männlich, Turn10®  Team-Turnen, Sportakrobatik sowie Leichtathletik). 940 Teilnehmerinnen von 25 Vereinen der VTS traten in den verschiedenen Sparten und Altersklassen gegeneinander an. Dabei war die Turnerschaft Wolfurt mit 134 Athletinnen und Athleten am Start und somit der Verein mit den meisten Aktiven. Doch auch im Hintergrund war die TS Wolfurt am Erfolg der Veranstaltung nicht unbeteiligt. Albert Köb (ehemaliger Kassier und Ehrenmitglied der TS Wolfurt) sorgte mit einem eigens entwickelten Programm für die digitalen Notenvergabe für eine schnelle Abwicklung bei den Siegerlisten.

Folgende Turnerinnen und Turner der TSW erturnten sich einen Platz auf dem Potest:

Turnerinnen - U7
Ella Oberhauser (Rang 1)

Turnerinnen - U9 2015
Lea Gmeiner (Rang 1), Emilia Krenkel (Rang 2)

Turnerinnen - U9 2014
Violetta Forstner (Rang 2), Mia Ratz (Rang 3)

Turnerinnen - U11
Maximilia Brock (Rang 1), Raphaela Pompl (Rang 3)

Turner VVP 2015
Mathias Rexa (Rang 1)

Turner VVP 2014
Florian Endres (Rang 1)

Turner VVP 2013
Josef Jussel (Rang 1), Sebastian Kolbe (Rang 2), Maximilian Lau (Rang 3)

Turner VVP 2012
Dominik Rexa (Rang 1)

Turner - Nachwuchs-Kür
Lorenz Löw (Rang 2)

Turn-10 Basis 11 Burschen
Felix Andres (Rang 1)

Team-Turnen Jugend 3
Maria Böhler, Paulina Endres, Penelope Flerin, Fina Klettl, Anastasija Lesic, Sophie Nicolussi, Ida Tiefenthaler (Rang 2)

Team-Turnen Jugend 2
Magdalena Böhler, Lorena Dür, Natalie Dür, Liz Eden, Elena Isabella Firiza, Ella Habicher, Marlene Hagleitner, Marilou Jacquot, Sophia Laritz, Flora Mark, Lea Mohr, Valentina Radl, Greta Schierle, Eva Schwarz (Rang 2)
Laurin Anwander-Schrott, Jannik Bodemann, Niko Dodik, Kilian Feurstein, Mark Feurstein, Fynn Feurstein, Teo Petrovic, Valentin Pöllmann, Alexander Prutsch, Emil Reis, Luis Wehinger, Matteo Willtsche (Rang 3)

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Zum Bericht und den Ergebnislisten der VTS

Drucken E-Mail