• Rund 60 ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer stehen von montags bis sonntags das ganze Jahr über bei der TS Wolfurt für den Turnsport bereit.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • 2017 erreichten die Turnerinnen und Turner der Turnerschaft Wolfurt bei Wettbewerben 27 x Gold, 35 x Silber und 19 x Bronze.

  • Die TS Wolfurt ist ein auf ehrenamtlicher Basis geführter Verein mit den Schwerpunkten Kunstturnen, Team-Turnen, österreichisches Breiten-Turn-Programm „Turn10“ sowie Fitness und Gesundheit.

  • Insgesamt 665 Mitglieder (darunter 260 Kinder) gehörten dem Verein im Jahr 2017 an. Um diese Mitglieder kümmert sich ein gut 20ig köpfiger Vereinsvorstand

  • Der Verein ist Mitglied des Landesverbandes Vorarlberger Turnerschaft und des Vorarlberger Sportverbands ASVÖ.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Unser Sommer 2018

Von "Sommerloch" kann man bei der TS-Wolfurt nicht sprechen. Zahlreiche Trainingslager wurden in der neuen Turnhalle Mittelschule abgehalten und auch einige internationale Erfolge waren zu verzeichnen: Christina Wegscheide erreicht mit dem Österreichischen Team Platz 17 bein den Juniorinnen auf der EM und Fabio Sereinig darf sich über eine fixen Platz bei der Weltmeisterschaft in Doha (25.10 - 03.11.2018) freuen!

 

 

 

Drucken E-Mail

Gymnaestrada-Turner/innen: Griechenland, Norwegen und Island kommen nach Wolfurt

Vom 7.bis 13. Juli 2019 wird die Welt-Gymnaestrada zum zweiten Mal nach 2007 in Vorarlberg ausgetragen. Im ganzen Land werden 20.000 Turner/innen aus über 65 Nationen das größte internationale Turnfest der Welt mit Shows und Auftritten zu einem Top-Ereignis machen.

 Das Zentrum der Veranstaltung ist das Dornbirner Messegelände – zusätzlich finden auch Auftritte auf Außenbühnen statt. Die Turnerschaft Wolfurt zählt zu den besten Vereinen der Vorarlberger Turnerschaft; bei der Gymnaestrada wird die TS sowohl als Gastgeber für Aktive der Nationen Norwegen (255 Aktive), Island (28) und Griechenland (300) dabei. Zusätzlich ist Wolfurt Standort einer Außenbühne, diese wird im Schul- und Veranstaltungszentrum von Wolfurt beim Vereinshaus aufgestellt. Der Verkehr der Wälderstraße wird vorübergehend umgeleitet, der große Parkplatz beim Cubus mit einem Zelt überdacht.

 OK-Obmann Johannes Böhler von der TS Wolfurt sieht die Vorbereitungen auf bestem Stand: „Wir setzen auf die gute Zusammenarbeit der Wolfurter Ortsvereine und auf die Hilfe unserer Turnerschafts-Mitglieder. Wir freuen uns darauf, allen Interessierten großartige Vorführungen bei gratis Eintritt auf der Außenbühne bieten zu können. Außerdem werden wir an drei Abenden Tanz, Musik und Unterhaltung im Festzelt bieten.“

 

 

Drucken E-Mail

Sektionsausflug 2018

Da unsere Sektion (Show-Gruppe) dieses Frühjahr an keinem Show-Wettkampf teilnehmen konnte, haben sie sich dazu entschlossen ein gemeinsames Wochenende im Bregenzerwald zu verbringen. Am Freitagmorgen Liefen die 14 Mädchen und Burschen von Wolfurt aus gut 20 km bis nach Lingenau zum „High5“. Nach dem Aufstellen der Zelte und dem Abkühlen in der Bregenzer Ach folgte ein geselliger Abend am Lagerfeuer. Am Samstag durften sie dann gemeinsam mit zwei Kanu-Guids die Bregenzer Ach von Lingenau bis Kennelbach befahren. Die Wildwassertour lud zum Paddeln, Tauchen und Springen ein. Mit dem Taxi ging es dann wieder zurück zu den Zelten nach Langenegg, wo dann gegrillt und bis spät in die Nacht hinein gefeiert wurde. Am darauffolgenden Tag wanderte die Gruppe noch weiter bis nach Egg, wo es dann mit dem Linienbus nach Wolfurt zurückging. Besonders stolz darf unsere Showgruppe auf die Aussage des langjährigen Kanu-Guids sein: „Ich hatte noch nie eine Gruppe, die von Kennelbach aus bis Lingenau gelaufen ist und auch auf dem Wildwasser wieder bis Kennelbach zurück fuhr.“

Die Sektion bedankt sich recht herzlich bei Chris Alge und seinem Team von High5 für das geniale Outdoor-Wochenende.

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Turn10 Abschlusswettkampf 2018

Am Samstag, den 30. Juli 2018 beendete unsere Turn10 Sparte die Frühjahrs-Saison mit einem kleinen internen Wettkampf.

Gut 100 Turnerinnen und Turner starteten an den Geräten: Reck, Barren, Balken, Boden, Sprung und Trampolin. Vor einer gut gefüllten Hofsteighalle zeigten sie ihren Eltern, was sie im vergangenen Schuljahr dazu gelernt hatten. Im Anschluss wurden die Kinder für ihre Leistungen mit Medaillen geehrt. Eine ganz besondere Geste der Wertschätzung legten die Turnerinnen da, als sie nach der Siegerehrung Ihre Trainer auf das Podest holten, um ihnen für ihren Einsatz zu danken. Trainerin Judith Böhler berichtet "Es war wunderbar zu sehen, wie motiviert die Kinder nach diseem Wettkampf in die Ferien gegangen sind und sich schon sehr auf das Training im Herbst freuen."

Wir bedanken uns bei unseren Turn10 Trainerinnen und Trainern Martin Reis und Helmut Vonach, welche den Wettkampf organisiert haben, sowie bei den Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, unserem Kassier Johannes Köb, welcher wieder blitzschnell die Siegerlisten berechnet hat und bei allen Helferinnen und Helfern bei der Wirtschaft.

Zu der Siegerliste

Zu den Fotos

Drucken E-Mail

Erfolgreiche Kunstturn-Staatsmeisterschaft in Wolfurt

Die 121 besten Turnerinnen und Turner Österreichs ermittelten am 23. und 24. Juni in der Wolfurter Hofsteigsporthalle die Staatsmeister der Junioren- Elite und Allgemeinen Klassen. Vertreten waren alle neun Bundesländer, alle Leistungszentren und 43 Vereine des Österreichischen Turnverbandes.

Die Turnerschaft Wolfurt erhielt großes Lob für die Ausrichtung der prestigeträchtigsten nationalen Veranstaltung des Kunstturnens. Über 100 Helfer des Vereins stellten den Bewerb auf die Beine und sorgten für eine erfolgreiche Ausrichtung.

ÖFT-Generalsekretär Robert Labner bestätigte die organisatorische Leistung des Vereins: „Diese Staatsmeisterschaft ist sehr rund und mit großartigen sportlichen Leistungen abgelaufen – das ist auch ein Verdienst der TS Wolfurt. Die Wettkampfhalle war hervorragend ausgestattet, Gastwirtschaft, Betreuung der Aktiven, Geräteaufbauten und die Moderation: das Organisationsteam hat an jedes Dateil gedacht. Dafür bedanke ich mich herzlich.“

Fabio Sereinig: Erster Titel seit 1966

Die erfolgsverwöhnte Turnerschaft Wolfurt hat in den letzten Jahrzehnten alles gewonnen, was an nationalen Titeln zur Verfügung steht: Jugendmeister, Staatsmeister im Vorarlberger-Team der Kunstturner, Staatsmeister im Team-Turnen, Einzel-Staatsmeisterinnen im Kunstturnen – einzig in der Sparte Staatsmeister im Kunstturnen konnte seit 1966 kein Titel mehr von einem Turner Wolfurter Turner gewonnen werden. Mit der perfekten Landung eines Dreifachsaltos im Reck-Finale der ÖM wurde diese Durststrecke beendet: Egon Waibel, der letzte Wolfurter Kunstturn-Staatsmeister (1966 am Pferd) freute sich nach 52 Jahren mit seinem Nachfolger Fabio Sereinig.

Beste Werbung für den Turnsport, drei Medaillen für Wolfurt

Andreas Schedler von der TS Wolfurt zog stellvertretende für das OK-Team des Veranstalters eine positive Bilanz: „Das Niveau der Übungen war beeindruckend. Wir hatten volle Tribünen und spannende Bewerbe, auch die Unterstützung durch Sponsoren war gegeben. Dass Vorarlbergs Kunstturnerinnen und Kunstturner die Staatsmeisterschaft dominierten und die TS Wolfurt drei Medaillen gewann, krönte die ÖM 2018. Ben Schneider wurde bei den Allgemeinen Junioren zweiter, Fabio Sereinig siegte in der Meisterklasse am Reck und unser amtierender Jugend-Staatsmeister David Bickel wurde dritter im Junioren-Finale am Reck.“

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren herausragenden Leistungen und bedanken uns recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren großartigen Einsatz am vergangenen Wochenende, sowie dem ÖFT für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

  

  

  

  

 

Zu den Fotos der TS-Wolfurt

Weitere Fotos, Ergebnisse und Berichte:

www.oeft.at und www.vts.at

Drucken E-Mail