Wolfurt dominiert die Staatsmeisterschaften im Team-Turnen

Am Samstag, 26. November 2022 gingen in Wolfurt die 21. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Team-Turnen über die Bühne. 327 Turnerinnen und Turner in 28 Teams aus 11 Vereinen aus ganz Österreich zeigten in der restlos ausverkauften Wolfurter Hofsteigsporthalle ihr Können. Die TS Wolfurt war mit insgesamt sieben Teams vertreten und darf sich über acht Medaillen freuen.

Den offiziellen Staatsmeistertitel holte sich das Wolfurter Männer-Team: Niklas Bentele, Johannes Fenkart, Georg Gasser, Lukas Gmeinder, Christoph Höfle, Max Kühne, Linus Madlener, Ben Schneider, Tim Schneider und Felix Waibel. Trotz einiger Unsicherheiten an der Tumblingbahn und am Trampolin setzten sich die Männer aufgrund der deutlich höheren Schwierigkeiten gegen die weiblichen Wolfurter Titelverteidigerinnen durch. Spektakuläre Dreifachsalti und Doppelsalti mit mehreren Längsachsendrehungen begeisterten das Publikum, welches die Turner mit einer grandiosen Stimmung entlohnte. Trainer David Berchtel freut sich über den Sieg: "Auch wenn unsere Leistung nicht einwandfrei war und wir es eigentlich besser könnten – wir freuen uns natürlich sehr über den Sieg. Die Jungs haben hart gearbeitet und sich den Staatsmeistertitel absolut verdient. Ich bin stolz auf sie!"

Das Damenteam der TS Wolfurt freut sich über den Vizestaatsmeistertitel und die Goldmedaille in der weiblichen Elite-Klasse. Eine erstklassige Bodenübung brachte dem Team die Tageshöchstnote und den ersten Platz an diesem Gerät. An der Tumblingbahn und am Trampolin unterliefen den Damen ein paar kleine Fehler, alles in allem zeigten aber auch sie tolle Sprünge und top Leistungen. "Wir können es besser, insgesamt bin ich mit den Mädels aber super zufrieden. Sie haben grandios als Team funktioniert und konnten ihre Leistung größtenteils super abrufen. Wir freuen uns sehr über den ersten Rang in der weiblichen Elite-Klasse und gratulieren den Jungs recht herzlich zum verdienten Sieg", zeigt sich Trainer Emanuel Köb durchaus zufrieden.

Weitere Goldmedaillen für die TS Wolfurt holten das Junioren Mixed Team sowie die Mannschaft in der Offenen Klasse. Beide Teams zeigten an allen Geräten tolle Übungen mit kleineren Unsicherheiten. Die Damen der Offenen Klasse konnten sich gegenüber der Landesmeisterschaft punktmäßig nochmal steigern und siegten mit fast einem Punkt Vorsprung.

Die Silbermedaille in ihren Klassen holten sich das weibliche Team in der Klasse Jugend 2 und die Mannschaft in der Klasse Jugend 3. Das männliche Team in der Klasse Jugend 2 erreichte den vierten Rang.

Die TS Wolfurt gratuliert allen Teams recht herzlich zu den tollen Leistungen. August Reis, Obmann der TS Wolfurt ist sehr stolz: "Ich freue mich sehr, dass wir in Wolfurt eine so tolle Veranstaltung durchführen konnten. Die Turnerinnen und Turner haben top Leistungen gezeigt und das Publikum mit tollen Übungen verwöhnt. Ich möchte mich auch bei den zahlreichen Personen bedanken, ohne die eine Veranstaltung in dieser Größe nicht möglich wäre: das gesamte Organisationsteam, Trainer*innen, Wertungsrichter*innen, zahlreiche Helfer*innen in der Küche und der Halle, das Gerätekommando, Sprecher*innen während des Wettkampfs und den Organisatoren und Kommentatoren im Live-Stream. Toll, wenn man als Verein auf so viele Leute zählen kann."

Die Ergebnisse für alle Klassen sowie weitere Fotos sind auf der Website des ÖFT zu finden.

Die ganze Staatsmeisterschaft on Demand:

 

Fotos:

 

Drucken E-Mail

Überaus erfolgreiche Landesmeisterschaft der Kunstturner:innen in Egg

Wolfurts Turnerinnen und Turner zeigten bei der diesjährigen Landesmeisterschaft in der Bregenzerwälder Gemeinde groß auf. Die 14 Podestplätze und zahlreichen Top-Ten-Platzierungen brachten viele Kinderaugen zum Leuchten. Das engagierte Trainerteam war mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden.

  

 

 

Die Medaillengewinnerinnen und -gewinner im Überblick:

U9 GL1: Lea Gmeiner (3. Platz)
U9 GL2: Violetta Forstner (2. Platz), Ella Schwarz (3. Platz)
U11: Mia Oberrauner (1. Platz), Anna Moosbrugger (2. Platz)
GL Kader: Florentina Brock (2. Platz)
Jugend 3: Maximilia Brock (2. Platz)
Juniorinnen: Aurea Wutschka (2. Platz)
VVP 2015: Mathias Rexa (1. Platz), Moritz Zündel (3. Platz)
VVP 2014: Florian Endres (1. Platz), Elias Cengiz (3. Platz)
VVP 2013: Maximilian Lau (3. Platz)
VVP 2012: Dominik Rexa (1. Platz)

 

 

 

 

 

 

Weiters wurde die Wolfurterin Christina Wegscheider offiziell verabschiedet:

Im Alter von 5 Jahren hat sie ihre Vorzeigekariere bei uns im Verein begonnen. Nach 12 intensiven Jahren im Turnsport, beendet sie nun ihre aktive Kariere im Spitzensport.

Sie war Teil des österreichischen Nachwuchs- Juniorinnen- und Eliktekaders. Neben zahlreichen Titeln mit dem Vorarlberger Team in allen Jugend- und in der Eliteklasse, gewann sie 3 Mal einen österreichische Einzelstaatsmeister-Titel. Zu den Höhepunkten ihrer Karriere zählten eine Teilnahme an der Europameisterschaft der Juniorinnen (Platz 17) und die Teilnahme an der EYOF 2019 in Baku (Rang 20). Wir danken Christina für die vielen Erfolge, welche sie für Österreich, Vorarlberg und die TS-Wolfurt erturnt hat und freuen uns sehr darüber, sie regelmäßig als Trainerin in der Turnhalle der Mittelschule Wolfurt begrüßen zu dürfen.

Aurea Wutschka wurde für die Eyof Teilnahme geehrt:

Aurea absolvierte am 27. Juli ihren bislang wichtigsten Wettkampf: die Europäische Jugendolympiade.
Das Team, bestehend aus Leni Bohle (TS Hohenems), Valentina Frint (W) und Aurea Wutschka (TS Wolfurt), erreichte mit Rang 11 das bislang beste EYOF-Ergebnis der Österreichischen Kunstturnerinnen und übertraf somit alle Erwartungen. In der Einzelwertung turnte sich Aurea auf Platz 42 von 80.

Drucken E-Mail

Österreichische Staatsmeisterschaften im Team-Turnen in Wolfurt!

Österreichische Staatsmeisterschaften im Team-Turnen in Wolfurt!

Am 26.11.2022 werden in der Hofsteigsporthalle in Wolfurt die Staatsmeisterschaften im Team-Turnen ausgetragen. 

Das Team-Turnen wurde in Skandinavien entwickelt und ist dort seit den 1970er-Jahren stark verwurzelt: In den nordischen Ländern ist Team-Turnen die populärste Turnsportart, noch vor dem olympischen Kunstturnen oder der Rhythmischen Gymnastik. Sechs bis zwölf Aktive konkurrieren in den Kategorien weiblich, männlich oder mixed an den Geräten Boden, Trampolin und Tumbling-Bahn. Dabei werden akrobatische Tänze und spektakuläre Sprünge gezeigt.

327 Turner*innen in 28 Teams aus fünf Bundesländern sind für die Staatsmeisterschaft 2022 im Team-Turnen sowie die Österreichischen Meisterschaften in den Nachwuchs- und Offenen Klassen gemeldet. Die Vorarlberger Turnvereine werden dabei mit 17 Teams antreten. Im vergangenen Jahr ging der Titel an die Wolfurter Damen. Sie gewannen nur knapp gegen die Wolfurter Herrn, welche mit Dreifachsalti-sprüngen am Trampolin aktuell Höchstnoten in den Schwierigkeiten erzielen.

Die Zuseherinnen und Zuseher können den ganzen Tag über höchst attraktiven, energiegeladenen und schwungvollen Turnsport erwarten.:
Die offene Klasse wird um 10:15 starten, gefolgt von den Jugendklassen um 14:15. Ab 17:50 wird es international hochkarätig, da - diesmal in ihren Vereinsteams - nahezu alle EM-/JEM-Finalist*innen der letzten beiden Jahre gemeldet sind! Die Siegerehrung findet um 19:00 Uhr statt. Im Anschluss wird natürlich mit Foyer der Hofsteigsporthalle gefeiert.

Der komplette Wettkampf wird über unsere Homepage https://ts-wolfurt.at live übertragen. Wer also nicht hautnah dabei sein kann, hat die Möglichkeit mittels Livestream das Event zu verfolgen.

Zeitplan:

Freitag, 25. November 2022 (Training)

15:30 – 16:00 Allgemeines Aufwärmen
16:00 – 20:40 Organisiertes Training in der Wettkampfhalle
18:00 – 20:00 Wertungsrichter*innen-Besprechung

Samstag, 26. November 2022 (Wettkampf)

08:00 – 08:30 Allg. Aufwärmen
08:00 – 08:10 Technische Besprechung Trainer*innen Rotation 1
08:30 – 09:58 Organisiertes Einturnen Rotation 1: Offene Klassen
10:05 – 10:10 Einmarsch und Eröffnung
10:15 – 11:54 Wettkampf 1: Offene Klassen

12:00 – 12:30 Allg. Aufwärmen
12:00 – 12:10 Technische Besprechung Trainer*innen Rotation 2
12:30 – 13:58 Organisiertes Einturnen Rotation 2: Jugendkl. 1-3
14:05 – 14:10 Einmarsch und Eröffnung
14:15 – 15:54 Wettkampf 2: Jugendklassen 1-3

16:00 – 16:30 Allg. Aufwärmen
16:00 – 16:10 Technische Besprechung Trainer*innen Rotation 3
16:30 – 17:30 Organisiertes Einturnen Rotation 3
17:40 – 17:45 Einmarsch und Eröffnung
17:50 – 18:44 Wettkampf 3: Elite, Junior*innen, Miniteams

19:00 – 19:45 Sieger*innen-Ehrungen (alle Klassen)
Ab 21:00 Uhr Party im Foyer der Hofsteighalle

Weiter Informationen findet ihr auf der Homepage des ÖFT: 
https://www.oeft.at/de/eventdbshow-oesterreichische-staatsmeisterschaft-im-team-turnen-26.11.2022

Drucken E-Mail

Aurea Wutschka beim Gymnova Cup in Keerbergen, Belgien

Am 11./12.11.2022 fand im Belgischen Keerbergen der Gymnova Cup statt. Ein hochkarätiger Wettkampf, bei dem unsere Turnerin Aurea Wutschka weitere Erfahrungen im internationalen Umfeld sammeln durfte. 25 Teams aus 16 Nationen traten mit insgesamt 120 Turnerinnen an. Darunter auch Länder wie Canada, Norwegen, Schweden, USA und England. Aurea durfte gemeinsam mit weiteren ÖFT-Kader-Turnerinnen Österreich bei diesem Wettkampf vertreten.
Leider erkrankte sie jedoch kurz vor dem Wettkampf an einem grippaler Infekt und turnte daher nur auf 3 Geräten. Dennoch zeigte sie am Balken ihre neue Übung mit neuen Schwierigkeiten und schaffte es an diesem Gerät mit 12,466 Punkten sogar in das große Finale. Dort musste sie sich jedoch auf Grund mehrere Stürze vom Gerät mit Rang 10 zufrieden geben.

Drucken E-Mail

Österreichischen Jugendmeisterschaften in Egg

am 12.11. 2022 fanden die 50. Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Austragender Verein war die Turnerschaft Egg.
Für die jungen Vorarlbergerinnen und Vorarlberger waren die Meisterschaften dieses Jahr ein großer Erfolg. So holten sich z.B. die Voralberger Turner sämtliche Mannschaftstitel in den Klassen, in denen sie angetreten waren. Bei den Turnerinnen war die VTS in den Klassen Jugendstufe 2 und 3 vertreten und holte sich in den Mannschaftswertungen jeweils die Silbermedaille.

Die Ergebnisse der Wolfurterinnen und Wolfurtern bei den Jugendmeisterschaften kann sich auch durchaus sehen lassen:

Dominik Rexa - 1. Platz im Einzel und in der Mannschaft (Jugend 5)
Lorenz Löw - 6. Platz im Einzel und in der Mannschaft 1. Platz (Jugend 3)
Jonas Höpperger - 10. Platz (Jugend 5)
Lena Wallner - 11. Platz (Jugend 2)
Maris Maier - 12. Platz (Jugend 5)

  

Den kompletten Bericht der VTS findet ihr hier: „Goldregen“ für den VTS-Nachwuchs | vts Vorarlberger Turnerschaft

Drucken E-Mail

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.